Unsere Moderatoren

Hier finden Sie eine Vorstellung unserer Moderatoren, sowie auch weiterer Mitarbeiter der GFO.

Dr. Markus Schwarz, MBA

Markus Schwarz
Biologe, Unternehmensberater, Business Coach, leitender Angestellter im Sozial- und Gesundheitswesen.

ist verheiratet mit Dr. Alexandra Schwarz und Vater von sieben Kindern im Alter von 13 bis 25 Jahren. Er moderiert seit über 20 Jahren alle Kurse der GFO. In diesem Zeitraum konnte er den Aufbau von Familienorientierungsprogrammen in mehreren Städten Österreichs und in angrenzenden Ländern Zentraleuropas starten. Er war bis 2018 Obmann der GFO und Regionaldelegierter der IFFD.  Beruflich ist Markus Schwarz als leitender Angestellter im Sozial- und Gesundheitswesen tätig. Seine Kenntnisse der Moderationstechnik konnte er auch im Rahmen des MBA-Programms von IESE ausbauen und in die Ausbildung von Moderatoren der GFO einbringen.

„In meiner Tätigkeit bei GFO kann ich mein berufliches Know-how mit meiner Freude an Familie und Erziehung verbinden. Das gemeinsame Erarbeiten von case studies ist viel nachhaltiger für das Umsetzen von Erziehung, als wenn man fertige Rezepte serviert bekommt, da diese viel weniger zum Nachdenken anregen und oft der Komplexität konkreter Familiensituationen nicht gerecht werden.“

Dr. Alexandra Schwarz

Alexandra Schwarz
Medizinerin, Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberaterin und Elterncoach der Stella-Kindergruppen

ist Mutter von sieben Kindern und moderiert seit 10 Jahren bei Elternbildungsseminaren der GFO. Sie hält zahlreiche Vorträge zu Erziehungs- und Familienthemen, und schreibt regelmäßig online-Artikel. Für die Stella-Kindergruppen steht sie als Erziehungs-Coach zur Verfügung.

„Als Mutter von sieben Kindern, habe ich lernen müssen, dass es keine Patentrezepte in der Erziehung geben kann. Jedes Kind ist anders, jede Altersphase stellt den Eltern komplett neue Aufgaben. Die Methode der GFO-Kurse hat mir geholfen, mich auf all das immer wieder neu einzustellen und die Freude am Erziehen nie zu verlieren.“

Marina Gudenus

Marina Gudenus
Erziehungswissenschaftlerin, Leiterin der Stella-Kindergruppen

ist Mutter von sechs Kindern im Alter von 16 bis 31 Jahre und von 2 Enkelkindern. Sie ist seit 20 Jahren Moderatorin bei GFO, hat namens der GFO an zahlreichen Familienkongressen teilgenommen und hält regelmäßig Vorträge zu verschiedensten Familienthemen. Seit acht Jahren ist sie bei den Stella-Kindergruppen für die Entwicklung des pädagogischen Programms verantwortlich.

„Als Leiterin einer Kindergruppe, in der wir regelmäßig Elterngespräche führen, weiß ich wie schwierig und belastend Kindererziehung für viele Eltern geworden ist. In den GFO-Kursen versuchen wir, in den Eltern wieder das Selbstbewußtsein zu stärken, dass sie die wichtigsten und daher besten Erzieher ihrer Kinder sind.“

Mag. Christina Schmidt

Christina Schmidt
Wirtschaftsstudium, Elterncoach der Stella-Kindergruppen

ist Mutter von drei Kindern im Alter zwischen 12 und 19 Jahren. Sie absolvierte einen Fernkurs zu Ehe und Familie an der Internationalen Universität von Katalonien und hält regelmäßig Vorträge zu Erziehungs- und Familienthemen. Seit 2010 moderiert sie Elternbildungskurse und leitete seit 2012 die Tätigkeiten der GFO in Österreich. Sie schreibt regelmäßig Beiträge für den Erziehungsblog „meineFamilie.at“.

„Psychologische und pädagogische Wissenschaften haben heutzutage Hochkonjunktur. Dennoch finden viele Erkenntnisse nicht den Weg in den Erziehungsalltag der Familien. Unsere Elternbildungskurse setzen hier an und sollen helfen, pädagogisches Wissen in die konkrete Situation, die jede Familie hat, umzusetzen. Konkrete Ziele und gemeinsames Arbeiten lassen gute Vorsätze nicht gleich im Sand verlaufen.“

Assunta Mensdorff-Pouilly

Assunta Mensdorff
Sprachstudium in Madrid und Brüssel, Hausfrau

hat fünf Kinder und vier Enkelkinder. Sie hat an einem Fernkurs zur Ausbildung als Moderatorin für GFO-Kurse teilgenommen und ist nunmehr seit 25 Jahren als Moderatorin tätig. Sie moderiert regelmäßig Kurse der GFO in Wien und in den Bundesländern, ebenso wie auch englischsprachige Kurse in Budapest, Bukarest und Warschau.

„Ich finde es sehr schön, dass in unseren Elternbildungskursen das ganze Ehepaar eingebunden ist. Man wird dazu motiviert, sich gemeinsam hinzusetzen und über die eigene Familiensituation nachzudenken und zu sprechen, sich über Ziele, Wünsche und Probleme auszutauschen. Das gibt auch dem Eheleben ganz neue Impulse.“

Andrea Bernhard

Andrea Bernhard
Volksschullehrerin und Englischpädagogin für das Volksschulalter, ausgebildete Kindergruppenbetreuerin, derzeit in Karenz

ist Mutter von sechs Kindern im Alter zwischen 2 und 11 Jahren. Kurze Zeit war sie als Englischpädagogin der Stella-Kindergruppen aktiv. Seit zwei Jahren moderiert sie bei Elternbildungskursen und widmet sich besonders all jenen Themen, die die Kleinkindphase betreffen, da sie selber noch mittendrin steckt und ihr alle Probleme sehr präsent sind.

„Auch wenn es in dieser Phase besonders schwer ist, sich Zeit zu nehmen, um einen Kurs zu besuchen, ist es gerade da besonders hilfreich und ermutigend. Man teilt die Erfahrungen und Sorgen mit anderen Eltern, allein das gibt einem schon viel Kraft. Abgesehen von den vielen praktischen Tipps, die man gegenseitig austauscht.“

Dipl.-Ing. Johannes Schwarz, MBA

Johannes Schwarz
Studium der Elektrotechnik, Geschäftsführer eines Maschinenbauunternehmens

hat acht Kinder im Alter zwischen sieben und 30 Jahren. Er ist seit 2001 Obmann des Vereins „KinderReich“, und seit 2018 Obmann der GFO und hat an mehreren Moderatorenschulungen in Wien, Barcelona, Warschau und Brüssel teilgenommen und moderiert seit vielen Jahren bei Elternbildungskursen der GFO.

„Die Erfahrungen und Kenntnisse, die ich selbst bei den GFO-Kursen mitgenommen habe, möchte ich versuchen, als Moderator weiterzugeben. Das Thema Erziehung ist einfach zu wichtig für unsere Kinder und die Zeit dafür relativ kurz. Allerdings hört Erziehung niemals auf und fängt damit an, dass man an sich selber arbeiten lernt.“

Mag. Anton Forstner

Wirtschaftsstudium, Manager bei einem Gütertransportunternehmen

ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und moderiert GFO-Elternbildungsseminare seit mehr als vier Jahren.

„Unsere Kinder sind bereits älter. Es ist nun sehr schön, erfahren zu können, dass sich die mühevolle Zeit und die Energie, die man all die Jahre in die Erziehung gesteckt hat, gelohnt hat und wir nun als Eltern auch sehr viel zurückbekommen.“

 

Dr. Johannes Spenger

Johannes Spenger
ist Kinderfacharzt und Vater von acht Kindern

Er unterstützt die GFO bei der Organisation einzelner Veranstaltungen, sowie auch inhaltlich bei der Überarbeitung der Kursunterlagen und natürlich auch als Moderator.

 

Claudia Fessler

ist Mutter von fünf Kindern, derzeit in Karenz und unterstützt die GFO als Gruppenbetreuerin und Moderatorin.

Maximilian Suttner

ist verheiratet mit Teresa Suttner und Vater von zwei Kindergartenkindern. Er arbeitet als Jurist in einem Industrieunternehmen.

„Wir haben selber an mehreren GFO-Seminaren teilgenommen. Ausgehend von case studies, die ganz alltägliche Situationen beschreiben, gibt der Austausch mit anderen Familien, die in sehr vergleichbaren Situationen stecken, jedes Mal eine neue Perspektive.“

Dr. Johannes Bonelli

Foto: IMABE/F.Feuchtner Universitätsprofessor, Internist, Direktor des IMABE- Instituts für medizinische Anthropologie und Bioethik

ist verheiratet mit Dr. Gertraud Bonelli (Ärztin). Beide haben 5 Erwachsene Kinder und 16 Enkelkinder. Er ist Mitbegründer der GFO 1978 und deren langjähriger Obmann und Moderator.

„Meine Tätigkeit in der GFO ist von der Überzeugung getragen, dass wir uns in der heutigen Zeit verstärkt um die Institution Familie einsetzen müssen. Mir geht es vor allem auch darum, in Großelternkursen die wichtige Rolle der Großeltern in der Großfamilie mit ihren vielfältigen Möglichkeiten bewusst zu machen und zu stärken“

Unser Mitarbeiter

Maria Spenger

Maria Spenger
Kindergärtnerin, derzeit Hausfrau

ist verheiratet mit Dr. Johannes Spenger und Mutter von acht Kindern im Alter von ein bis 13 Jahren. Sie war kurze Zeit als Kindergruppenbetreuerin bei den Stella-Kindergruppen tätig.

„Mein Mann und ich haben selbst an einigen Kursen von GFO teilgenommen. Diese haben uns als Familie bewusst gemacht, dass unsere Ehe und auch die Erziehung der Kinder nicht einfach so gelingen. Gemeinsam wollen wir an einem Strang ziehen und an uns arbeiten, um uns und unseren Kindern ein warmes, fröhliches und starkes Zuhause bieten zu können.“