Autorität

"No!" can be a loving response.James Stenson

Viele Eltern haben heute Angst davor, Autorität auszuüben, weil dieses Wort sehr häufig mit negativ besetzten Begriffen wie „Macht“, „Ordnung“ und „Disziplin“ gleichgesetzt wird. Richtig ausgeübte Autorität ist jedoch ein Dienst am Kind. Es geht nicht darum, unsere Kinder zu beherrschen. Vielmehr geht es darum, dass sie durch unsere großen und kleinen Forderungen, aber auch durch die Grenzen, die wir ihnen setzen, lernen, die Wünsche und Bedürfnisse anderer wahrzunehmen. Auf diese Weise werden sie zu reifen und glücklichen Personen heranwachsen. Die Grundlage elterlicher Autorität besteht darin, unsere Forderungen ruhig und gelassen zu kommunizieren und die Einhaltung derselben konsequent einzufordern.

Interessante Artikel und Unterlagen zu diesem Thema: