Erste Schritte

Schlecht erzogene Kinder sind unglückliche Kinder.Wolfgang Bergmann

Ziele des Kurses
In den ersten Jahren legen wir die Grundlagen für alle späteren Entwicklungsschritte unserer Kinder. Eltern stehen hier am Anfang ihrer „Erzieherkarriere“. Oft schauen sie mit Verunsicherung auf die vielen Herausforderungen, die auf sie zukommen, und stellen sich die Frage „Wie können wir es richtig machen?“. Unzählige Erziehungsangebote, verschiedenste Trends, die schnell wieder überholt sind, und ein hoher Anspruch, der an heutige Eltern gestellt wird, erhöhen den Druck, möglichst keine Fehler zu machen.

In unseren Kursen geht es nicht um eindeutige Erziehungskonzepte, die eine fehlerlose Erziehung möglich machen, denn die gibt es nicht. Wir möchten vielmehr Eltern Sicherheit mit auf den Weg geben, sie in ihrer Rolle als erste Erzieher ihrer Kinder bestärken und ihnen helfen, die Potenziale erkennen zu lassen, über die jedes Elternpaar verfügt, um ihre Kinder gut zu erziehen. Der Kurs möchte aber auch die überaus große Wichtigkeit der Erziehung bereits ab den ersten Lebensjahren vermitteln, den Eltern helfen, ihre Kinder besser kennenzulernen und eigene, persönliche Erziehungsziele zu entwickeln, auf die sie tagtäglich in kleinen, konkreten Schritten hinarbeiten können. Der Austausch mit anderen Eltern ermöglicht es hier, viele neue Perspektiven kennenzulernen.

Themen des Kurses
In diesem Kurs wird unter anderem behandelt, ab wann Erziehung beginnt, welche Bedeutung die Grundbereiche (Schlafen, Essen, Hygiene und Ordnung) im Kleinkindalter haben, welche unterschiedlichen Charaktertypen es bei Kindern geben kann, wie man einem Kind hilft, seine Persönlichkeit zu entwickeln, wie Autorität richtig ausgeübt wird, was man bei der Gestaltung der Freizeit beachten sollte und welche Rolle der Glaube im Familienleben hat.

Sonstiges
Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis der Kursmappe finden Sie hier. Die aktuellen Termine für diesen Kurs finden Sie hier.